Herzlich Willkommen

bei der Grundschule Diesterweg

in Wurzen



 

Wir begrüßen alle Besucher unserer Homepage

ganz herzlich.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben unsere Schule etwas näher kennenzulernen und einen Blick in unser Schulleben zu werfen!


Wir wünschen allen Schülern, ihren Eltern und den Freunden der Diesterweg Grundschule Wurzen wunderschöne Ferien.



In den letzten Schulwochen entstanden im Kunst- und Werkenunterricht der Klasse 4 und LRS II wunderschöne Abschiedsgeschenke:


Auf zu neuen Rekorden

Sportfest 2018

Das Wetter meinte es gut mit uns. Bei angenehmen Temperaturen liefen unsere Schüler ins Stadion ein, um bei unserem diesjährigen Sportfest ihre olympischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Begonnen wurde mit dem Ausdauerlauf. Zwei Runden rannten die kleinen Sportler und bemühten sich sichtlich Bestzeiten zu erreichen. Darauf wurden die Zeit beim Sprint und die Weiten beim Weitlauf und -sprung ermittelt. Unterstützt wurden wir dabei von Schülern der Pestalozzi-Oberschule Wurzen. An dieser Stelle richten wir ein herzliches Dankeschön an die Helfer.

Im Vordergrund stand die Freude an der Bewegung. So verliesen die Schüler zufrieden das Stadtion, umhangen mit der einen oder anderen Medaille.

Der Kindertag wurden dann noch im Hort ausgiebig gefeiert. Die ErzieherInnen veranstalteten ein liebevoll gestaltetes Fest mit unterhaltsamen Aktionen und Zuckerwatte.


Waldjugenspiele

 

Wir freuen uns, dass unsere 4. Klassen, sowie die LRS II in diesem Jahr an den Waldjugendspielen am 05. Juni teilnahmen.

Ziel war es, die SchülerInnen spielerisch und praxisorientiert für den Wald zu interessieren.  Mit allen Sinnen lernten sie an 10 verschiedenen Stationen den Wald in seiner Vielfalt kennen. Bereits seit 1999 gibt es die Waldjugendspiele, die jedesmal aufs neue die rund 5000 Kinder Sachsens begeistern.


Pflanzaktion des GTA "Kindergärtnerei"

 

Die Beete sind vorbereitet. Die Arbeitsgemeinschaft  "Kindergärtnerei" unter der Leitung von Frau Hetze pflanzen regionale Samen, die sich vom REWE- Markt geschenkt bekommen hatten.

Nun müssen die Beete liebevoll gepflegt werden, damit aus den Samen Möhren, Erbsen, Zucchini, Bohnen, Kürbis und Radieschen wachsen können

Die Kinder hoffen auf eine gute Ernte, denn das Gemüse soll im September/Oktober selbst an einem Marktstand verkauft werden. Zusätzlich werden Äpfel vom Obsthof Wurzen zur Verfügung gestellt.

Wir drücken unseren kleinen GärtnerInnen die Daumen.


JEKI-Abschlusskonzert

 

Der Raum platzte fast aus allen Nähten. Das Interesse am diesjährigen JEKI-Abschlusskonzert am 09.05.2018 war enorm groß. Die kleinen Musiker begeisterten das Publikum mit ihrem Können.

 


Schwimmwettkampf Schuljahr 2017/18


LVZ-Projekt "Zeitungsflirt - Zeitung entdecken"

 

Wir beteiligen uns am LVZ-Projekt „Zeitungsflirt - Zeitung entdecken“. Bis zum 5. Mai 2018 haben die Schüler der Klassen 3, 4 und LRS II die Möglichkeit, sich im Unterricht und zu Hause intensiv mit der Tageszeitung zu befassen und ihre Lesekompetenz zu erhöhen. Was gibt es Schöneres, als sich beim Flirten kennenzulernen? Das funktioniert auch mit der Zeitung. Die LVZ wird den Kindern täglich in der Schule kostenlos bereitgestellt.

- Link LVZ -


"Spielen macht Schule"

Projektwoche vom 20.-24.April

 

Trubel im Schulhaus der Diesterweg - Grundschule. Kinder der 1. bis 4. Klasse fanden sich in gemischten Gruppen zusammen und studierten aufgeregt ihren neuen Stundenplan. Auf diesem stand in dieser Woche groß das Spielen, denn unsere Projektwoche „Spielen macht Schule“ startete.

 

Entstanden ist die Projektidee, als unsere Schule im Jahr 2016 an der bundesweiten Initiative „Spielen macht Schule“ teilnahm und eine Vielzahl an Spielen gewann. In der Projektwoche lernen unsere Schüler die Spiele nun noch besser kennen. Zudem fördert das Spielen das Miteinander, sodass soziale Kompetenzen reifen. Deshalb spielen die Kinder auch jahrgangsübergreifend und in thematischen Gruppen.

 

Zur Einstimmung begann das Projekt mit dem Musiktheater von Dirk Preusse, der die Mädchen und Jungen mit seinen Liedern und Showeinlagen begeisterte.

 

Ein buntes, abwechslungsreiches Programm wartete auf unsere Schüler. Sie erfuhren, wie ihre Großmütter in ihren Kindheitstagen spielten, lernten Zaubertricks, probierten Geschicklichkeits- und Logikspiele, testeten ihre Sinne, schlüpften in neue Charaktere in einer Theatergruppe, powerten sich beim Sport aus, lernten die ersten Yogaübungen, konstruierten Gebilde und bastelten ein eigenes Tic-Tac-Toe Spiel.

 

Neben diesen Wechselgruppen verbrachten einige Kinder die Projektwoche in festen Gruppe. Mit Pinsel und Farbe gewappnet, gestalteten Schüler ein Wandbild für unser Schulhaus. Gemeinsam mit Schülern der Brückeschule wurden kleine Szenen und Tänze eingeübt. Ihre Ergebnisse präsentierten sie eindrucksvolle in der großen Abschlussveranstaltung am Freitag. Musikalisch gestaltet wurde dieses Programm zudem von der im Projekt gegründeten Band „Coole Instrumenten Kids“. Jeden Tag übten die Musiker auf ihren eigenen Instrumenten, sodass eine bunte Mischung aus Lieder entstand.

Neben den festen Gruppen präsentierten auch Kinder aus den Wechselgruppen Eindrücke aus ihren Projekten.

Zufrieden gingen die Kinder ins Wochenende und berichteten begeistert von ihren Erlebnissen.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Projektleitern und Unterstützern bedanken, die unsere Projektwoche mitgestaltet haben!!!

 


Ball unter die Leine

 

Auch in diesem Jahr war die Diesterweg Grundschule Veranstaltungsort des "Ball unter die Leine" - Tuniers. Alle Mannschaften waren mit Einsatzbereitschaft und Freude dabei. Ziel des Spieles ist es, die Bälle so unter einer Schnur entlang zu werfen, dass die gegnerische Mannschaft es nicht schafft diese aufzuhalten. Geht ein Ball über die festgelegte Endlinie, bekommt die werfende Mannschaft einen Punkt.

Zwar belegte unser Schulteam in diesem Jahr keinen Podestplatz, kämpfte aber bis zum Schluss und hatte sichtlich Spaß gegen die Mannschaften der anderen Grundschulen anzutreten.

 


 

Schülerkonzert des Leipziger Symphonieorchesters

"Peter und der Wolf"

 

Bereits beim Ankommen im Kulturhaus Schweizergarten staunten die Kinder, denn die aufgebauten Instrumente waren ihnen teilweise unbekannt und weckten gleich ihr Interesse.

Das junge Publikum wurde vom Leipziger Symphonieorchester unter der Leitung von Wolfgang Rögner verzaubert. Zunächst wurde die Kindersinfonie von Leopold Mozart gespielt. Darauf folgte das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" von Sergej Sergejewitsch Prokofjew. Unsere Schüler konnten sich gut auf die Geschichte einlassen, die von den beiden Sprechern Lea Göpel und Max Henel anschaulich erzählt wurde. Mit großer Freude ahmten einige KInder die Instrumente des Sinfonieorchesters und den Dirigenten nach. Es war eine schöne Veranstaltung, die den Schülern klassische Musik und die Instrumente des Orchesters näher gebracht hat. Die Melodie von Peter hatten sicherlich einige Kinder den ganzen Tag noch im Ohr.

 


Wir tauchen ein in die Welt der Yanomami-Indianer
Für die Zeugnisausgabe haben wir uns einen ganz besonderen Gast eingeladen: Christina Haverkamp.  Die Kieler Pädadgogin engagiert sich seit 25 Jahren für das Überleben der Amazonas - Indianer. Jedes Jahr verbringt sie mehrere Monate bei den Indianern im brasilianischen Regenwald.
Gespannt lauschten die Kinder dem Vortrag von Frau Haverkamp und waren sichtlich von ihren Erlebnissen und dem Schicksal der Yanomami-Indianer berührt.
Unser Ansinnen war es, mit dieser Veranstaltung das soziale Miteinander weiter zu entwickeln, indem wir Toleranz und Empathie fördern.
Auf folgenden Internetseiten können Sie sich über Frau Haverkamp und die Yanomami-Hilfe e.V. informieren.

Besuch vom KinderUmweltBus

 

Heute bekamen die Kinder der 2. Klassen Besuch vom KinderUmweltBus. Auf spielerische Weise lernten die Schüler zunächst verschiedene Wintervögel kennen. Sie erfuhren mehr über die unterschiedlichen Bedürfnisse bezüglich Futter und Nistkasten. Zum Schluss zimmerten die neuen Vogelexperten gemeinsam einen Nistkasten aus Holz, den die Klassen als Geschenk behalten durften.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden Projektleitern, die einen interessanten Vormittag gestalteten. Am Donnerstag wird der KinderUmweltBus erneut zu Besuch sein und die beiden LRS-Klassen über die Wintervögel informieren.