Herzlich Willkommen

bei der Grundschule Diesterweg

in Wurzen


 Wir begrüßen alle BesucherInnen unserer Homepage

ganz herzlich.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben,

unsere Schule etwas näher kennenzulernen

und einen Blick in unser Schulleben zu werfen!


Wir wünschen allen

SchülerInnen, Eltern und FreundInnen

der Diesterweg-Grundschule

schöne Ferien!



Aufruf zum Ringelnatzlauf

 

Am 11. August findet der Ringelnatzlauf statt. Diesmal wird die sportlichste Schule gesucht. Dafür seid ihr SchülerInnen nun gefragt.  Die Schule aus dem Wurzener Land mit den meisten Ringelnatzlauf-Teilnehmern gewinnt eine einmalige Schulhofparty mit der Band B.O.R.N. 4 und weiteren tollen Highlights.

Meldet euch gleich an!

 

https://www.ringelnatzlauf.de/

 


Letzter Schultag - Abschlussveranstaltung
Ein weiteres Schuljahr geht zu Ende. Für unsere SchülerInnen der 4a, 4b und LRS3 II bedeutet dies Abschied zu nehmen.
Dies wurde wie jedes Jahr mit einer bunten Abschlussveranstaltung gefeiert.
Die Kinder der Theatergruppe präsentierten ihr Stück "Wohin ich will". Eine gelungene Vorstellung! Unser Chor umrahmte das Programm natürlich wieder mit einer guten Auswahl an Liedern.
Die Jahrgangsbesten der 4. Klassen durften sich ins "Goldene Buch" eintragen.
Schließlich übergaben die Abschlussklassen (4a, 4b und 3/ II)  der Schule neue, orange T-Shirts als gemeinsame Wettkampfkleidung. Darüber haben wir uns sehr gefreut.
Es war auch an der Zeit Danke zu sagen - an den Elternrat, der verabschiedet wurde und an die fleißigen Milch-Verantwortlichen, die jeden Morgen für alle SchülerInnen die Milch bereit stellten.

Experimentiertag in Großbothen

 

Anlässlich des Kindertages reisten die beiden 3. Klassen 3 I und 3 II nach Großbothen zum Experimentiertag. Der Wilhelm Ostwald Park in Großbothen befand sich am Mittwoch fest in der Hand der Kinder. Nach der Premiere vor zwei Jahren rief das Team zum dritten Mal zum „Experimentieren im Park“ auf – und erntete erneut viel Zuspruch. Muldentaler Kitas und Grundschulen hatten im Vorfeld etwa 900 Mädchen und Jungen angemeldet. In der mit Zelten gespickten grünen Oase konnten die Kinder an 15 Stationen in die Welt der Naturwissenschaften eintauchen und Hand anlegen.

 

Sieger des Sportabzeichenwettbewerbes 2018

 

Am 22.05.2019 erhielt unsere Schule eine Auszeichnung für das Sportabzeichen des Landessportbundes Sachsen im Minikosmos/ Planetarium Lichtenstein. Wir gehörten im Jahr 2018 zu den drei besten Grundschulen über 150 Schüler in Sachsen. Stellvertretend für unsere Schule nahmen Jasmin Merl, Jessica Ficht und Lina Zschau aus den 4. Klassen gemeinsam mit Sportlehrerin Frau Göhlert das Preisgeld und den Pokal entgegen. Nach der Siegerehrung tauchten wir in die unendliche Welt des Sonnensystems und der Sterne ein. Die tolle Miniaturwelt war ein weiteres Highlight unseres Ausflugs.

 

Sieger im Schulwettbewerb

 

1. Platz Grundschule Hohburg

2. Platz Grundschule Niederlößnitz

3. Platz Diesterweg-Grundschule Wurzen

 

 Link: Homepage Landessportbund Sachsen

 


Höher, schneller, weiter - Sportfest 2019

 

Am 24. Mai 2019 fand unser jährliches Sportfest statt. Von der 1. bis zur 4. Klasse meisterten die Kinder unserer Schule begeistert und motiviert die unterschiedlichen Disziplinen.

Zu Beginn liefen alle Kinder zwei große Runden auf dem Sportplatz, insgesamt 800 Meter. Danach absolvierten sie die drei Stationen: Ballweitwurf, Weitsprung und Sprint. Alle SchülerInnen waren mit viel Freude und Ehrgeiz dabei, natürlich unterstützte uns dabei auch das hervorragende Wetter. Es wurden Bronze-, Silber- und Goldmedaillen errungen. Zwei Kinder waren dabei so erfolgreich, dass sie jeweils ganze vier Goldmedaillen ihr Eigen nennen können. Zusätzlich war Frau Andrea Heinze, Geschäftsführerin des Kreissportbundes Landkreis Leipzig vor Ort. Sie wird die Ergebnisse der Viertklässler zur Vergabe des Deutschen Sportabzeichens sichten.

Bei diesem sonnigen Sportfest konnten alle auf ihre Ergebnisse stolz sein, ihre erbrachten Leistungen feiern und gemeinsam einen Tag voller Sport und Spaß genießen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den SchülerInnen der 9. Klassen der Pestalozzi-Oberschule, den Studenntinnen und allen Eltern, die uns tatkräftig an den einzelnen Stationen und als Mannschaftsführer unterstützten!


Papiersammelaktionswochen

 

Unsere Papiersammelaktionswochen laufen.

Noch bis Dienstag, 20. Mai, sind unsere 3. Klassen aufgerufen, Altpapier zu sammeln.

Vor dem Eingang zum Kindergarten stehen die Container, beschriftet mit den jeweiligen Klassen, aktuell mit der Aufschrift 3a und 3b.

Wir sammeln Altpapier bis zum 3. Juni. Das Geld kommt über den Förderverein den Kindern direkt zu gute.

 

Also weiter: her mit dem Papier!


JeKi- Konzert
Am 14. Mai 2019 fand das jährliche Konzert der Musikschüler unserer Schule (JeKi) im Zimmer 2/3 statt.
An unserer Schule wird das Projekt "Jedem Kind ein Instrument“ (kurz JeKi), vom Verband deutscher Musikschulen des Landesverbandes Sachsen e.V. und der Musikschule Muldental angeboten.
Gemeinsam mit ihren Lehrern der Musikschule Muldental "Theodor Uhlig" erarbeiteten die Kinder kleine Stücke, die vor den Eltern, Großeltern, Schülern, Lehrern und Gästen zur Aufführung gebracht wurden.
Die Klasse 1a eröffnete das Programm. Es folgten Darbietungen mit der Posaune, der Violine, dem Akkordeon und dem Cajon der Musikschüler der 2., 3. und 4. Klassen. Die Klasse 1b führte zum Abschluss ein Stück aus

"Der Moldau" von Bedřich Smetana auf. Wir danken den Musikschullehrern Frau Zarkarias, Herrn Kehlbacher, Herrn Keller und Herrn Krause für ihre Unterstützung an diesem Nachmittag und würden uns freuen, wenn einge der Erstklässler sich entscheiden, ein Instrument zu lernen.


RB Leipzig Schülerpokal

 

Eine Mannschaft aus SchülerInnen der Klassen 3,4 und LRS I trat am 16. April beim diesjährigen Fußballpokal von RB Leipzig an.

Aus ganz Sachsen kamen 36 Teams nach Leipzig, um beim Hallen-Tunier in der "Soccerworld" gegeneinander anzutreten. Unsere jungen Fußballer spielten mit Freude und Ehrgeiz und erreichten einen tollen 22. Platz.

 


Wintereinsatz auf dem Schulhof und Hortgelände

Frühjahrsputz 2019

 

Dem ungemütlichen Wetter trotzten am Samstag, den 13.04.2019, viele Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher, denn es wurde zum alljährliche Frühjahrsputz aufgerufen.

Kühle Temperaturen hielten die fleißigen Helfer nicht davon ab, Blumen zu pflanzen und den Schulhof sowie das Hortgelände wieder auf Vordermann zu bringen. 

Das Gelände erscheint nun wieder im neuen Glanz.

 

Ein ganz großes, herzliches Dankeschön an die HelferInnen!


Die Diesterweg-Grundschule sucht zu Ostern Talente

Talentewoche 2019

 

Mit der Englischolympiade startete am 12.04.2019 unsere Talentewoche. Ausgewählte Kinder der dritten und vierten Klasse stellten ihr sprachliches Können unter Beweis.

Zeichenbegeisterte brachten beim Kunstwettbewerb zum Thema Ostern und Osterbräuche mit verschiedenen Mal- und Zeichentechniken ihre Leidenschaft zum Ausdruck.

 

Freude an Bewegung haben alle Kinder, deswegen nahmen am Montag, den 15.04.2019, alle SchülerInnen an unserem Wettstreit "Stärkste/r Schüler/in" teil. Wer sich in den Disziplinen Hockwende, Medizinballweitwurf, Seilspringen und Dreierhopp ganz besonders anstrengte, hat gute Chancen unser/e stärkste/r Schüler/in zu werden.

 

Es folgten noch unser Mathematikwettbewerb und der Rezitatorenwettstreit. 

Die Gewinner wurden am Mittwoch, den 17.04.2019, in unserer Sporthalle feierlich geehrt.

 


 

Erfahrungsaustausch zur Kinder-Klimakonferenz

 

Am Montag, den 25. März 2019, bekam unsere Schule Besuch von Gästen aus Deutschland, Finnland und Österreich. Im Anschluss an die Kinder-Klimakonferenz fand ein Erfahrungsaustausch zum Thema Klima- und Umweltschutz statt.

 

An der Gesprächsrunde nahmen fünf SchülerInnen der 4. Klassen, Vertreter des Geoparks Porphyrland e.V. und Gäste aus Finnland und Österreich teil. Zudem waren die Schulleiterin, der Schulsozialarbeiter und zwei Lehrerinnen der Schule beteiligt. Die Kinder teilten ihre Eindrücke von der Klimakonferenz und erzählten von ihren Erfahrungen mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Alltag.

 

Es wurden einige interessante Themen aus dem Schulalltag besprochen. Dabei sollen manche Anregungen gleich in die Tat umgesetzt werden. Die SchülerInnen haben sich dazu bereit erklärt, darauf zu achten, dass jeder seinen kleinen Anteil zum Klimaschutz beiträgt. Wir können damit beginnen, weniger Abfall zu produzieren und den unvermeidbaren Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und zu trennen, damit er recycelt werden kann. Dieser Vorsatz kann zum Beispiel beim Frühjahrsputz an der Mulde oder auf unserem Schulgelände gleich in die Tat umgesetzt werden.

 


"Das zauberhafte Sing- und Klingspiel"

Konzertfahrt nach Kössern

 

Ein ganz besonderes Konzert erlebten am Freitag, 29.03.2019, einige Klassen unserer Schule im Jagdhaus Kössern.

Das "Deliciae Theatrales" präsentierte für Grundschukinder ein Konzert- und Theaterprogramm zu Mozart und seiner Zeit.

Die Kinder nahmen aktiv am Konzert teil und wurden immer wieder mit eingebunden. Selbst die Lehrer mussten zeitweilig auf die Bühne und mit den Schauspielern tanzen.

Sichtlich begeistert verfolgten die jungen Konzertbesucher das Programm. Die tolle schauspielerische und musikalische Darbietung der Darsteller wurde mit einem kräftigen Applaus gewürdigt.

 

               


Ball unter die Leine Tunier

 

Das Sportteam der Diesterweg-Grundschule nahm am 20. März erfolgreich am Wettkampf "Ball unter die Leine" teil. Die Sportler der ersten und zweiten Klassen erkämpften sich in unserer Sporthalle einen stolzen dritten Platz und waren mit Einsatz und großer Freude dabei.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg!

 


Zirkusbesuch an der Ringelnatz-Grundschule

 

Am Freitag, 15.3.2019, besuchten die Klassen 1a und 1b das Schulzirkusprojekt der Ringelnatz-Grundschule in Wurzen. Wir waren zur Generalprobe am Vormittag eingeladen.

Ein echtes Zirkuszelt des Zirkus "Fernandini" stand dort auf dem Schulhof. Die Schüler führten ihr in einer Woche Gelerntes vor.

Zu sehen waren Jongleure, Seiltänzer, Schlangen- und Bauchtanz, Clowns, eine Ziegendressur, eine Fakir-Show und Akrobaten. Uns hat es viel Spaß gemacht, dabei zu sein.

Nun freuen wir uns schon besonders auf das Schulzirkusprojekt im neuen Schuljahr 2019/ 2020 an der Diesterweg-Grundschule.

 


KinderKlimaschutzKonferenz an der Diesterweg-Grundschule Wurzen

 

Am 22. Januar 2019 war für 15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b der Diesterweg-Grundschule Wurzen ein ganz besonderer Schultag. Unter dem Motto „Die Kinder von heute sind die Erwachsenen von morgen“ fand der Projekttag „KinderKlimaschutzKonferenz“ statt. Initiiert wurde die Kinder – Klimaschutz – Konferenz vom Geopark Porphyrland e.V., vertreten durch den Geschäftsführer,  Herrn Lutz Simmler. Dozentinnen des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement, IfaS, der Hochschule Trier besuchten die Schule und gestalteten einen spannenden und lehrreichen Tag.

Wichtige Grundfragen wie „Was ist der Klimawandel?“ und „Warum erwärmt sich die Erde?“ wurden besprochen, um konkrete Handlungsmöglichkeiten für den Alltag der Kinder abzuleiten. Anhand verschiedener Aufgabenstellungen und Experimente konnten die Schülerinnen und Schüler tätig werden und erfahren, wie sie selbst zu KlimaschützerInnen werden können. Wichtige Fragen dabei waren unter anderem: „Wie lüfte ich richtig?“, „Wie kann ich Strom sparen?“ und „Wie kann unser Strom eigentlich nachhaltig und klimafreundlich produziert werden?“. 

Bei einem Rollenspiel konnten die Lernenden die Erderwärmung am eigenen Körper nachempfinden: Ein Schüler nahm den Platz der Erde ein. Seine MitschülerInnen benannten „Klimasünden“, die den Klimawandel vorantreiben und ließen ihn für jede Sünde eine zusätzliche Jacke anziehen. Am Ende kam die „Erde“ ganz schön ins Schwitzen; der Schüler fühlte sich immer schlechter und konnte eindrucksvoll nachempfinden, was die Erderwärmung für unseren Planeten bedeutet.

Abgerundet wurde der Aktionstag durch den Besuch des Oberbürgermeisters Jörg Röglin, der mit einem Elektroauto, seinem Dienstwagen, vorfuhr. Außerdem erklärte er den Schülerinnen und Schülern, dass die Diesterweg-Grundschule Energie aus einem Blockheizkraftwerk bezieht, welches mit Biogas betrieben wird, und dadurch ebenfalls einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Insgesamt bot die Kinderklimaschutzkonferenz spannende Einblicke in das Thema Umwelt- und Klimabewusstsein, sowohl für die Kinder als auch für die Lehrerinnen der Schule.

 

„Wenn an vielen kleinen Orten, viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Erde verändern.“ 

(Afrikanisches Sprichwort)

 

Weiterführende Links:

 

Geopark Porphyrland e.V. - Klimaschutz

Geopark Porphyrland e.V. - KinderKlimaKonferenz

Imagefilm KinderKlimaKonferenz 

 

 

 


Besuch der Sternsinger

 

Am Donnerstag, den 10.01.2019, bekam unsere Schule besonderen Besuch. Sternsinger von unserer Schule, verkleidet als Könige, schrieben den Segen der Sternsinger an unsere Schultür. Mit allen Schülern sangen sie Lieder im Schulhaus und erzählten von der Stern-Singer-Aktion.

In den Tagen um den 6. Januar (der Feiertag von den Heiligen Drei Königen) gehen Kinder in ganz Deutschland von Haus zu Haus und sammeln Spenden für Kinder in Not. Sie singen Lieder und schreiben den Segen an die Haustüren.

Unter dem Motte "Wir gehören zusammen" gehen in diesem Jahr die gesammelten Spenden für Kinder mit Behinderungen nach Peru. 

Wir bedanken uns bei den Sternsingern und ihren Helfern.

 


Theaterfahrt

 

Zum Nikolaus gab es für unsere Schüler in diesem Jahr ein besonderes Geschenk. Die gesamte Schule fuhr nach Leipzig ins Schauspielhaus, um sich das Stück "Die Nachtigall" von Hans Christian Andersen anzuschauen. Aufgeregt saßen die Kinder in den ersten Reihen direkt vor der Bühne. Kaum war der Vorhang auf, waren sie im Bann der Geschichte.

Der Gesang der Nachtigall faszinierte und die unterhaltsame Inszenierung begeisterte das junge Publikum.

 


Schulsozialarbeit an der Diesterweg Grundschule

 

Unsere Schule hat einen neuen Kollegen. Wir freuen uns, dass Herr Röthig als Schulsozialarbeit unser Team ergänzt und Kindern, Eltern, LehrerInnen und HorterzieherInnen beratend zur Seite steht.

Hier können Sie sich über seine Arbeit als Schulsozialarbeiter informieren.

 


Weihnachtliches Chorprogramm

 

Die Diesterwegpiraten wollen in den nächsten Wochen mit ihrem Chorprogramm Weihnachtsstimmung verbreiten. Neben dem Schulhaussingen an jedem Montag im Dezember wird der Chor auch in zwei Seniorenwohnheimen auftreten. Mit ihrem besonderen Weihnachtsprogramm bereiten sie den Bewohnern sicherlich eine schöne Freude im Advent.

 


Kalendereröffnung

 

Der Dezember hat begonnen. Das Schulhaus ist festlich geschmückt, ein großer Tannnenbaum ziert den Schuleingang und natürlich steht das große, rote Adventskalenderhaus wieder in unserem Gang.

Mit weihnachtlichen Gedichten, Liedern und einer Geschichte begrüßten wir am 3. Dezember die Adventszeit und eröffneten unseren Adventskalender.

Wie jedes Jahr wandert nun unser Weihnachtswichtel Purzel durch die Klassen und versteckt sich. Auf die Kinder jeder Klasse wartet im Adventskalender ein kleines Geschenk, wenn sie Purzel in ihrem Zimmer finden.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Freunden der Diesterweg-Grundschule

eine besinnliche Adventszeit.


 

Projektwoche 2018

 

Was für ein Programm! Zum Abschluss der Projektwoche „Ich im Wir“ (12. – 16.11.18) erlebten die Schüler, Lehrer und Gäste der Diesterweg – Grundschule eine ganz besondere Aufführung.

 

Die Schüler der Klasse 3b zeigten drei selbst gestaltete Banner, die sie zu den Grundgesetzen aus kindgerechter Perspektive (12 m² WELT) gestalteten. Sie entschieden sich für „Was wäre die Welt ohne die Natur“, „Tiere brauchen Achtung, Pflege und Schutz“ sowie „Glücklich spielen Kinder im Frieden“.

 Eine erste Klasse vertonte das Kinderbuch „Am Tag als Saida zu uns kam“. Mit Worten, Geräuschen und Musik stellten sie diese sehr gelungene Geschichte von Saida aus Marokko in einem Film dar. Alle Zuschauer konnten die tollen Bilder betrachten und die Vertonung erfahren. Unsere andere erste Klasse führte einen Tanz auf, indem sie Gefühle darstellten. Eine großartige Leistung für zwei Tage Probe.

 Begeistert betrachteten die Zuschauer das Battle „Abgedreht“ der Klasse 3a. Ein Film, der auf dem Pausenhof gedreht wurde und Konfliktsituationen darstellte, wurde zur Aufführung mit reellen Tänzen, auch Rap, gepaart.

 Mit viel Applaus dankten die Zuschauer der Klasse 2 für die Aufführung des Musiktheaters „Wie der kleine Haifisch Freunde fand“.

 

Entsprechend dem Leitbild unserer Schule „Ich im Wir – Miteinander – Voneinander – Wir in der Welt” arbeiteten die Schüler der Diesterweg – Grundschule eine Woche im Projekt. Die Entwicklung sozialer Kompetenzen, wie z. B. der Umgang miteinander, Fairness, Empathie spielten dabei eine wichtige Rolle. Neben den bereits genannten Aufführungen gab es weitere interessante Stunden für unsere Schüler zu erleben. Was stand noch auf dem Stundenplan? Die dritten, vierten und LRS - Klassen arbeiteten im Workshop zur Reckahner Reflexion. Dabei ging es um Kinderrechte und die Ethik pädagogischer Beziehungen.

Das gemeinsame Betrachten des Films „Azur und Asmar” und den anschließenden Dialog darüber fanden die Dritt- und Viertklässler spannend. In den Workshops „Gemeinsam sind wir stark” konnten die Schüler ihre Beziehungen im Team näher beleuchten.

 Auch nutzten die Klassen die Möglichkeit, mit unserem Schulsozialarbeiter Matthias Röthig ins Gespräch zu kommen.

 

Was für eine Woche! Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere externen Dozenten vom Landesfilmdienst Sachsen, vom Schweizerhaus Püchau und an Frau Dr. Sternberg, Uta Moltrecht, Manuela Diers, Dana Claus von Play Together und Annette Grundmann. Aber auch den Lehrern der Diesterweg – Grundschule gebührt Lob und Anerkennung.

 


 

Teilen wie Martin

 

Der Eingangsbereich unserer Schule war am Freitag, den 09.11.2018, anlässlich des Martinstag besinnlich mit Laternen geschmückt. Die Schüler konnten sich über die Legende des Bischofs Sankt Martin informieren.

In der Frühstückspause erklang im Schulhaus ein Laternenlied und die Kinder wurden eingeladen dem guten Beispiel von Sankt Martin zu folgen und teilten mit ihren Klassenkameraden ein Martinsgebäck.


 

Der Kochbus rollt zur Diesterweg-Grundschule

 

Am Freitag, den 28.09.2018, bekam unsere Schule Besuch vom Kartoffelbus. Im Auftrag der Marktgemeinschaft ERDÄPFEL fährt der umgebaute Bus durch Sachsen und lädt die Schüler unter dem Motto "COOLE KNOLLE" zum Kochen ein.

Wir sind eine von 19 Schulen, die an dieser besonderen Aktion teilnahmen.

 

Eine grüne Schürze und eine weiße Kochmütze: Die kleinen Köche der 3a, 3b, LRS I, sowie der Koch-AG waren schon von Weitem zu erkennen. Gemeinsam wurden in der fahrenden Küche unter Anleitung des Koches beispielsweise leckere und gesunde Pommes zubereitet. Jeder lernte vom Chefkoch, wie man eine Kartoffel richtig schält und schneidet. Dazu wurde ein selbstgemachter Ketchup, ganz ohne Zucker, serviert.

Nebenbei erfuhren die Kinder Wissenswertes zur Kartoffel und zur gesunden Ernährung. Allen hat es sehr gut geschmeckt und die Schüler hatten große Freude an dieser einmaligen Aktion.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind einen Sack Kartoffeln, damit die gelernten Rezepte zu Hause nachgekocht werden können.


Sporttag 2018

 

Leben im Wurzener Amselhahn - die Diesterweg - Grundschule veranstaltete anlässlich des diesjährigen Sporttages einen Crosslauf. Die jungen Sportler drehten fleißig ihre Runden und bemühten sich um einen Platz auf den ersten Rängen.

Während die Hälfte der Schülerschaft durchs Gelände sprintete, hatten die anderen Klassen die Möglichkeit, sich in der Sporthalle und auf dem Schulhof sportlich zu bewegen.

An verschiedenen Stationen spielten sie Ball unter und über die Leine, Fußball oder Tischtennis. Zudem tobten die Schüler auf dem Spielplatz und testeten die Hüpfspiele.

Nach der Hälfte des Tages wechselten die Gruppen.

Bei schönem Wetter genossen die Kinder einen abwechslungsreichen Tag.