Herzlich Willkommen

bei der Grundschule Diesterweg

in Wurzen


 Wir begrüßen alle BesucherInnen unserer Homepage

ganz herzlich.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben,

unsere Schule etwas näher kennenzulernen

und einen Blick in unser Schulleben zu werfen!


Hier finden Sie weiter Informationen zum Thema Corona.



Tonkunst aus dem GTA "Töpfern"
Tonkunst aus dem GTA "Töpfern"

Unter Anleitung von Frau Monika Kaiser entstehen im Ganztagsangebot "Töpfern" richtige Kunstwerke.  Schülerinnen der Klasse 4b fertigten diese tollen Figuren aus Ton.


Besonderer Sachunterricht der Klasse 2

 

Unter dem Motto "Sachunterricht live" hatten die Klassen 2a und 2b besonderen Besuch. Der Vater einer Schülerin kam mit einem Zwerghuhn und zwei Küken in die jeweiligen Klassenzimmer.  Das Huhn ist Thema im Sachunterricht Klasse 2, so konnten Begriffe wie Henne, Glucke, Küken und der Körperbau des Huhns wiederholt werden. 

Den Kindern war dieser Besuch eine willkommene Abwechslung und ihre Freude riesengroß.

Danke für diese Möglichkeit!

_______________________________________________________________________________

 

Aufzucht von Schmetterlingen der Klasse 3/II

 

Im Sachunterricht hat sich die Klasse 3/II mit dem Thema "Schmetterlinge" beschäftigt. Im Rahmen dieses Schulprojektes durften die Kinder die Entwicklung der Schmetterlinge nicht nur theoretisch lernen, sondern auch praktisch mit ihrer eigenen Zucht miterleben. Um das Schmetterlingszuchtset zu finanzieren, veranstaltete die Klasse einen eigenen Kuchenbasar in der Schule, sodass auch der Umgang mit Geld noch einmal vertieft werden konnte.

 

Vielen Dank an Familie Zillies, die die Schmetterlinge bis zur Wiedereröffnung der Schule am 18. Mai 2020 so gut zuhause gepflegt hat. Sie haben die kleinen Raupen behütet, im Schatten bei 22-23 Grad aufbewahrt und beobachtet, wie die Raupen sich nach und nach verpuppten.

 

Die Klasse konnte das Schlüpfen der 14 Distelfalter miterleben und sich um die Verpflegung kümmern. Bei sonnigem Wetter wurden die Schmetterlinge in die Natur freigelassen und die Kinder konnten ihr Projekt erfolgreich beenden.

 


Pokal im Sportabzeichenwettbewerb

 

Beim Sportabzeichenwettbewerb 2019 mit einer Beteiligung von Grundschulen mit über 150 Schülern haben unsere Kinder den 2. Platz belegt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


 „Ball unter die Leine“ Turnier

 

Am 11. März 2020 stellten unsere kleinen Sportler erneut ihre Sportlichkeit unter Beweis.

Beim „Ball unter die Leine“ Turnier traten sie gegen 5 andere Schulen aus der Umgebung an.

Am Ende reichte es leider nur für den fünften Platz. Der Teamgeist konnte allerdings weiter bestärkt werden.

 


 Vielseitigkeitswettbewerb

Regionalfinale 2020

 

Am Mittwoch, dem 15.01.2020, durften die besten SportlerInnen unserer Schule am Vielseitigkeitswettbewerb teilnehmen. Dieser fand dieses Jahr in der Sporthalle des Gymnasiums Wurzen statt.

Die SportlerInnen bewiesen sich in verschiedenen Disziplinen (vorwiegend Staffelläufe).

Nach langen Anstrengungen belegten sie einen knappen 3. Platz.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an Frau Schulz (Sportkoordinatorin der Diesterweg Grundschule), Herrn Kurmann (GTA-Leiter) und Frau Zschau (FSJ) für die Vorbereitung, Koordinierung und Absicherung dieses Wettbewerbs.

Nach langen Anstrengungen belegten unsere Sportler einen knappen 3. Platz.

 



Projekt „Die Anna-Hood-Gang und das Wunder vom Crostigall"

Ringelnatz-Preisträger André Schinkel betreut die junge Literaten-Gang

 

Rund 15 Kinder (darunter 8 Schüler der Diesterweg Grundschule der 2., 3. und 4. Klassen) aus Wurzen haben ein Jahr lang die Möglichkeit, sich unter Anleitung von André Schinkel in den Wörterwelten auszuprobieren. Am Ende wird alles in ein Buch verpackt, das auf der Buchmesse in Leipzig vorgestellt wird. Andre Schinkel, bislang in Sachsen-Anhalt mit einer Literatur-Gang namens Anna Hood unterwegs, hat bereits zwei Bücher mit Anna-Hood-Gruppen geschrieben. Sich als Gang literarisch auf Entdeckungstour zu begeben, geht auf ein Kinderbuch von Jürgen Jankofsky zurück (www. anna-hood.de).

In Wurzen gilt die Entdeckungsreise natürlich Joachim Ringelnatz, seiner Kindheit in Wurzen, seiner Geburtsstadt und seinem Geburtshaus. „Wir freuen uns, dass die Ringelnatz-Grundschule und die Diesterweg-Grundschule die Partner des Ringelnatz-Vereins bei diesem Projekt geworden sind“, freut sich Eva Makowka vom Vorstand des Ringelnatz-Vereins. Am 25. Januar 2020 wurde das Projekt und vor allem sein Autorenpate Andre Schinkel im „Seepferdchen“ in der Schweizergartenstraße zusammen mit einer Lesung ausführlich vorgestellt.

Mindestens einmal im Monat, in den Ferien öfter, trifft sich die Anna-Hood-Gang vom Crostigall zu Schreib- und Buch- und Illustrationswerkstätten, Exkursionen und Entdeckungstouren. Künstler aus Halle und Leipzig unterstützen die Autorenpatenschaft mit Spezialprojekten zu Druck und Illustration, Buchbinderei und Poesie. Eva Makowka, eine ehemalige Lehrerin, wird seitens des Ringelnatz-Vereins das Projekt organisieren und bis zum Erscheinen des Buches begleiten. Den Titel hat sich der Autorenpate Andre Schinkel bereits ausgedacht „Die Anna-Hood-Gang und das Wunder vom Crostigall“. Vorgestellt wird es natürlich im neu eröffneten Ringelnatz-Geburtshaus.

 

Weitere Informationen unter:

 


Unser SchülerInnenrat

 

Am 13.12. 2019 sind unsere SchülervertreterInnen (die KlassensprecherInnen und ihre StellvertreterInnen der dritten und vierten Klassen) gemeinsam mit unserer FSJlerin Frau Zschau zu einem Projekttag im Kinder- und Jugendhaus Wurzen aufgebrochen.

Dort haben sie sich zusammengesetzt und darüber diskutiert, wie man unsere Schule verbessern kann. Da dafür der ganze Tag gebraucht wurde, durfte natürlich auch das Mittagessen nicht fehlen. Das haben die Kinder sogar selber gekocht.

 

Die Ergebnisse haben sich die Kinder schließlich gegenseitig vorgestellt und werden sich jetzt weiter darüber beraten, welches der angefangenen Projekte sie jetzt zuerst erfolgreich bearbeiten wollen.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Demokratieerziehung an unserer Schule statt.

 

 


 Kinderbücher im Mathematikunterricht

Fachzirkel der Lehrerinnen

 

Kürzlich trafen sich unsere Lehrerinnen zu einem Fachzirkel, um sich mit dem Einsatz von Kinderbüchern im Mathematikunterricht auseinander zu setzen.

Dabei freuten sich alle über die gelungene Praxiserprobung der Klasse 3II zum Kinderbuch: Mein erster Elmar- Muster im Mathematikunterricht

Ziel des Fachzirkels war es, sich mit Potenzialen von Kinderbüchern zu beschäftigen. Diese wurden im Kollegium gut argumentiert.

Gleichzeitig sollten neue Kinderbücher kennengelernt werden.

Durch eine finanzielle Unterstützung unseres Fördervereines war es möglich, Bücher für unsere Schule anzuschaffen. Diese wurden im Fachzirkel durch unsere Lehrerinnen gegenseitig vorgestellt. Dabei zeigten die Kolleginnen unterschiedliche Möglichkeiten des Einsatzes im Mathematikunterricht und darüber hinaus auf.

Unsere Schüler können sich durch diese Anschaffung auf weitere schöne Stunden mit den neu erworbenen Kinderbüchern freuen.

 

C. Heinz

 


Sternsinger aus Wurzen zu Gast bei Frau Merkel

 

Traditionell empfängt das Bundeskanzleramt Sternsinger aus ganz Deutschland. In diesem Jahr waren auch 4 Kinder aus Wurzen am 7. Januar zu Gast bei der Bundeskanzlerin.

Eine davon war Hannah aus unserer 4.Klasse. Ihr wird dieses besondere Erlebnis sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Die Leipziger Volkszeitung berichtete ebenfalls über diese Begegnung.

Quelle: LVZ
Quelle: LVZ

Sternsinger in unserem Schulhaus

 

Unsere Schule wurde am 10.01.2020 erneut von den Sternsingern besucht.

Kinder aus der Klasse 4 sangen gemeinsam, sprachen den Segen und schrieben diesen - 20*C+M+B+20 - über unsere Schultür.

Die Zahlen am Anfang und am Ende des Segens stehen für das aktuelle Jahr 2020. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“. Diese bedeuten übersetzt: Christus segne dieses Haus.

In den Tagen um den 6. Januar (der Feiertag von den Heiligen Drei Königen) gehen Kinder in ganz Deutschland von Haus zu Haus und sammeln Spenden für Kinder in Not. In diesem Jahr unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit“

 

Wir bedanken uns bei den Sternsingern und ihren Helfern.

 

 


Weihnachten im Museum

 

Die Kinder der 2a und 2b besuchten am 16.12.2019 gemeinsam das Wurzener Museum.

Im Wurzener Stadtjournal Heft 12/ 19 (Dezember 2019) erschien ein kleiner Artikel:

 


Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Festliche Kalendereröffnung

 

Das Warten auf den Weihnachtsabend hat begonnen. Der Zauber des Dezembers ist auch in unsere Schule eingezogen. Das Schulhaus ist festlich geschmückt und ein großer Tannnenbaum ziert den Schuleingang.

Selbstverständlich steht auch unser großes, rotes Adventskalenderhaus wieder in unserem Gang.

Mit einem kleinen Festakt eröffneten wir am 2. Dezember diesen ganz besonderen Adventskalender.

Weihnachtliche Gedichte und Lieder erklangen und eine Geschichte verzauberte unsere SchülerInnen.

Wie jedes Jahr wandert nun unser Weihnachtswichtel Purzel durch die Klassen und versteckt sich. Auf die Kinder jeder Klasse wartet im Adventskalenderhaus ein kleines Geschenk, wenn sie Purzel in ihrem Zimmer finden.

So soll die lange Wartezeit bis zum Weihnachtsabend ein wenig verkürzt werden.

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Freunden

der Diesterweg-Grundschule Wurzen

 eine besinnliche Adventszeit.

 


 

 

In der Schule ist der Zirkus los

 

Vom 4.11. bis zum 8.11. 2019 war der Projekt-Zirkus „Circus Casselly“ bei uns an der Diesterweg-Grundschule zu Besuch. Im Rahmen einer Projektwoche durften die Kinder sich als Zirkusartisten ausprobieren und Bühnenluft schnuppern. Drei Tage lang wurden spannende Programmpunkte eingeübt.

Am Ende der Woche gab es am Donnerstag und Freitag jeweils 10 Uhr die Generalprobe für Kindergärten und andere Grundschulen der Stadt Wurzen und jeweils 16.30 Uhr die Galavorstellung für Eltern, Verwandte und alle Interessierten.

Die Zuschauer zeigten sich begeistert von den Artisten: es gab einen quirligen Haufen Clowns, der das Publikum immer wieder mit seinen Späßchen amüsierte. Andere Kinder glänzten mit Schwarzlicht als Jongleure und Poi-Artisten. Natürlich durften auch grazile Seiltänzer und furchtlose Trapezkünstler, Luftring- und Tuchakrobaten nicht fehlen. Außerdem gab es eine Gruppe Bodenturner, die mit ihren Pyramiden und Figuren begeisterte und natürlich eine magische Zaubershow.

Die Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer der Diesterweg-Grundschule waren begeistert von der abwechslungsreichen Woche und hoffen, dass auch dem Publikum der Ausflug in die Zirkuswelt Freude gemacht hat. Wir danken dem Team des Projekt-Zirkus Casselly und allen, die diese Woche möglich gemacht haben, besonders den fleißigen Eltern und Helfern, die beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes geholfen haben.

 

https://projekt-circus-casselly.de/

A. Grupe & B. Renker

 

 


Filmfestival LeoLiese

 

Wo gibt es SuperheldInnen in unserer Welt? Beim diesjährigen Filmfest LeoLiese stand dieses Thema im Mittelpunkt.

Unsere Schule hat wieder mit Begeisterung an der Veranstaltung teilgenommen und interessante Filme gesehen. Die älteren Kinder sahen "Checker Tobi und die Geheimnisse unseres Planeten" und die jüngeren SchülerInnen "Die Abenteuer des jungen Marco Polo".

Die Leipziger Volkszeitung berichtete am 01.10.2019 über das Kinderfilmfestival:

 


Cross-Lauf

 

Am 18. September 2019 fuhren unsere besten Cross-Läufer zu einem Wettkampf gegen viele weitere Grundschulen aus unserem Umkreis. Dieser fand im Stadion Wurzen statt. Trotz großer Aufregung belegten unsere Schüler sehr gute Plätze.


 

Besuch vom Umweltbus

 

Am 25. September 2019 war der Umweltbus in der Diesterweg Grundschule zu Besuch.

 

Die Kinder der Klassen 3II und 4b konnten hier viel Wissenswertes über die riesigen Mengen an Plastikmüll, die unseren Planeten regelrecht überfluten, lernen. Der Müll, der bei jedem von uns anfällt, wurde untersucht und es fiel auf, wie viel Plastikmüll wir eigentlich tagtäglich wegwerfen. Ein Film über Müllinseln aus Plastik, die im Ozean mittlerweile Ausmaße größer als die Fläche von Europa annehmen, ergänzte die beeindruckenden Erkenntnisse.

 

Die Kinder sammelten daher Ideen, wie Plastikmüll vermieden werden kann. Der Joghurtbecher aus Plastik kann auch durch einen Glasbehälter ersetzt werden, das Brot kommt in die Dose, nicht in die Alufolie, das Wasser wird in einer Mehrwegflasche abgefüllt statt immer neue Plastikflasche zu kaufen und zum Einkaufen wird der Stoffbeutel eingepackt. An vielen Stellen lässt sich Plastik vermeiden, wir müssen nur genau hinschauen.

 

Hier gibt es mehr Informationen zum KinderUmweltBus

 

 


 

Einladung zu einem Webinar zum Thema Cybermobbing

Am 04. September lädt die Steuerungsgruppe Prävention im Team (PiT) zu einem Webinar zum Thema Cybermobbing ein.

Mehr erfahren Sie im folgenden Elternbrief:

 


First® Lego® League junior

 

Wir haben das große Glück, dass wir in diesem Schuljahr mit der 3. Klasse das „Projekt Boomtown build als Klassenzimmer- Projekt“ im Rahmen einer Unterrichtsstunde durchführen
dürfen. Das Klassenzimmerprojekt wurde in diesem Jahr erstmalig ins Leben gerufen und wir
sind eine von bisher zwei teilnehmenden Schulen aus Deutschland!
Die Klasse arbeitet unter der Aufsicht von Lehrer und Coach in kleinen Teams einmal pro Woche am Lego-Projekt. Wir haben dafür fünf LEGO® Education WeDo 2.0 Sets mit Unterstützung der SAGE GmbH Leipzig angeschafft und die Schule stellt Tablets bereitstellen, die die erforderliche Programmierumgebung aufweisen. Die Software ist dank der einfachen, intuitiv bedienbaren Programmierumgebung mit Drag&Drop- Funktion spielend leicht und sorgt bei den Kindern für schnelles Verständnis und jede Menge Begeisterung. Die Kinder erhalten ein Ingenieurhandbuch für ihre eigenen Notizen, Ideen, Skizzen und werden am Ende des Projekts als erfolgreiche Boomtown builder geehrt. Wir sind aufgeregt und neugierig und freuen uns alle auf den Start der Lego League!

 

 

Download
Lesen Sie mehr im Elternbrief
Elternbrief FLL jr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'004.3 KB

Unser neues Förderkarusell

 

Ab diesem Schuljahr findet der Förderunterricht teilweise im Förderkarussell statt, montags für die älteren SchülerInnen in der 5./6. Stunde und freitags für die jüngeren SchülerInnen in der 4./5. Stunde.

 

Damit tragen wir unserem Anspruch Rechnung, leistungsstarke SchülerInnen zu fordern und gezielt bei Leistungsproblemen zu fördern. Mit der Auswahl des (der) Angebot(e) sind die Kinder zur regelmäßigen Teilnahme in einem festgelegten Zeitraum verpflichtet. Dieser erstreckt sich in diesem Schuljahr bis zu den Winterferien (1. Halbjahr), dann werden die Fördergruppen neu sortiert. Daraus resultiert der Name „Förderkarussell“. Die Klassen- bzw. Fachlehrerin entscheidet in Abstimmung mit den Eltern, welche/r SchülerIn an welchem Förderangebot teilnimmt.

 


Alle Kinder lernen lesen

-Schulanfang 2019/20-

 

Aufgeregte Kinder saßen in den ersten Reihen des geschmückten Schweizergartens. Große, neue Schulranzen standen vor ihren Füßen. Auch die weiteren Reihen waren besetzt von stolzen Eltern, Großeleltern, Freunden und Verwandten.

Alle wollten diesen besonderen Tag miterleben - die Einschulung.

In diesem Schuljar wurde eine neue Klasse an der Diesterweg-Grundschule aufgenommen. Frau Kempe begrüßte die Kinder und stellte ihnen ihre neue Klassenlehrerin vor.

Umrandet wurde die Feierlichkeit von unserem Schulchor, der ein wundervolles Programm eingeübt hatte.

Ganz traditionell begleitete der Spielmannszug die SchülerInnen auf dem Weg zur Schule

Dort warteten schon die Zückertüten auf die neuen Schulkinder - eine bunter als die andere.

Auf diese haben sich die Jungen und Mädchen sichtlich gefreut.

Der restliche Tag wurde sicherlich noch ausgiebig mit den Familien gefeiert und die neuen DiestwegschülerInnen werden sich immer wieder gerne an diesen Tag erinnern.

 

Schön, dass ihr nun bei uns seid.

Wir wünschen euch eine aufregende Schulzeit bei uns

an der Diesterweg-Grundschule.