Herzlich Willkommen

in der Grundschule Diesterweg

in Wurzen


 Wir begrüßen alle BesucherInnen unserer Homepage

ganz herzlich.

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben,

unsere Schule etwas näher kennenzulernen

und einen Blick in unser Schulleben zu werfen!

 

 

Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

nun haben wir das alte Jahr hinter uns gelassen und können frohes Mutes in´s neue Jahr blicken. Wir wünschen euch und Ihnen alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit.

 

Wir wünschen uns, dass wir euch bald wieder in unserer Schule begrüßen dürfen.

 

Eure/Ihre Lehrer und Mitarbeiter der Diesterweg Grundschule Wurzen

 

 

______________________________________________________________________________

Unser Kinder der Klasse 3 haben diese niedlichen Schneemänner gebaut.

Ein winterlicher Gruß aus unserem Schulhaus.

______________________________________________________________________________

Schulhaussingen am 11.12.2020

Am 11.12.2020 fand in unserem Hause, begleitet von einem Kind aus der Klasse 3a und den Kindern der Klasse 4 das Schulhaussingen statt. Unsere Kinder konnten dank der entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln alle daran teilnehmen.

 

Ein Kind aus der 4. Klasse trug das Gedicht "Die Weihnachtsmaus" vor. Das fanden wir alle recht amüsant. Die kleine Weihnachtsmaus wird wohl in jedem Haus unterwegs sein...Ein anderes Kind aus der 4. Klasse erfreute uns  mit dem Gedicht "Tiefkühlkost". Die Kinder der 4. Klasse spielten "Oh Tannebaum" und "Lasst es froh und munter sein" unter der Begleitung von Frau Hoffmann-Stamm. Vielen Dank für diese schöne Einstimmung auf die Festtage.

 

Ein Mädchen aus der 3a spielte auf der Querflöte. Auch das war wunderschön anzuhören.

 

Wir wünschen nun allen Kindern und Eltern unserer Schule besinnliche Feiertage. Kommen Sie alle gut in´s neue Jahr!

 

Ihre Mitarbeiter der Diesterweg-Grundschule.

 


Zitat der Woche

 

07.01.2021:

Ein Kind aus der Klasse 1b übte 3+2. Das Kind sagte:"Gestern war 3+2 auch schon 5". Darauf meinte ein anderes Kind aus der Klasse 1b:"Nein, heute ist es eine Tauschaufgabe".

 

 

_______________________________________________________________________________

Kalendereröffnung am 01.12.2020

Auch in diesem Jahr haben wir unseren Kalender mit den Kindern eröffnet. Leider konnten unsere Kinder nur klassenweise an der Kalendereröffnung teilhaben, sodass wir für jede Klasse einzeln die Eröffnung zelebriert haben. Ein Mädchen aus der Klasse 3a hat wunderbar Querflöte gespielt und uns damit sehr überrascht. Die Kleinsten haben an dieser Veranstaltung das erste Mal teilgenommen und waren besonders aufgeregt und aufmerksam. Unser Purzel wird nun an jedem Tag für eine Klasse eine kleine Überraschung in den Kalender legen. Wir sind gespannt, was er da so hineinlegt.

 



 

______________________________________________________________________________

Ein herzliches Dankeschön an die Kinder der Klasse 3a, die mit ihren Geschichten zum Bundesweiten Vorlesetag am 20.11.2020 begeisterten.

_____________________________________________________________________________

Unsere Kinder der Klasse 2 haben diese Bilder im Kunstunterricht gezeichnet. Sind sie nicht schön geworden?


Diese wunderschönen Bilder haben die Kinder der Klasse 3 im Kunstunterricht angefertigt.

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________

 

 

Projekt "First Lego League Junior" der Klasse 4

 

 

____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________

Unser Förderkarusell

 

Ab diesem Schuljahr findet der Förderunterricht teilweise im Förderkarussell statt, montags für die älteren SchülerInnen in der 5./6. Stunde und freitags für die jüngeren SchülerInnen in der 4./5. Stunde.

 

Damit tragen wir unserem Anspruch Rechnung, leistungsstarke SchülerInnen zu fordern und gezielt bei Leistungsproblemen zu fördern. Mit der Auswahl des (der) Angebot(e) sind die Kinder zur regelmäßigen Teilnahme in einem festgelegten Zeitraum verpflichtet. Dieser erstreckt sich in diesem Schuljahr bis zu den Winterferien (1. Halbjahr), dann werden die Fördergruppen neu sortiert. Daraus resultiert der Name „Förderkarussell“. Die Klassen- bzw. Fachlehrerin entscheidet in Abstimmung mit den Eltern, welche/r SchülerIn an welchem Förderangebot teilnimmt.

 

____________________________________________________________________________

Jetzt bin ich ein Schulkind

 

-ein ganz besonderer Schulanfang 2020/21-

 

 Wie in jedem Jahr, fand die Einschulung unserer jetzt schon großen Kinder im festlich geschmückten Schweizergarten statt. Die fein angezogenen Kinder saßen, auch wie in jedem Jahr, zur Einschulungsfeier in den ersten Reihen mit ihren noch viel zu groß wirkenden Schulranzen. Auch wie in jedem Jahr, saßen die stolzen Eltern und Geschwister in den weiteren Reihen. Wie in jedem Jahr wurden die Kinder, die in diesem Jahr in zwei neue Klassen aufgenommen wurden, von Frau Kempe begrüßt.

 

Und dennoch war alles anders als in den vergangenen Jahren. Diese Einschulungsfeier war eine ganz besondere Herausforderung. Nicht alle Familienmitglieder hatten die Möglichkeit, mitzuerleben, wie die Kinder von Frau Kempe begrüßt wurden, wie den Kindern ihre neuen Klassenlehrerinnen vorgestellt wurden, wie manche Eltern Tränchen unterdrückten und unser Schulchor ein wochenlang geprobtes buntes Programm aufführte. Das lag daran, dass wegen der derzeitigen pandemiebedingten Situation nur eine begrenzte Anzahl von Gästen unter strengen Bedingungen im Innenbereich teilnehmen durfte. Extra gefertigte Eintrittskarten wurden ausgegeben, um die erforderlichen Maßnahmen für diese Feier erfüllen zu können. Die besonderen Bedingungen, unter denen die Einschulung Ihrer Kinder stattgefunden haben, wurden alle erfüllt, alle haben sich darangehalten. Vielen Dank!

 

Nach der Veranstaltung im Schweizergarten wurden die SchülerInnen und ihre Familienmitglieder auf dem Weg zur Schule unter neugierigen Blicken von Passanten von unserem Religionslehrer Florian Hanspach musikalisch begleitet.

 

Auf dem Schulhof warteten dann schon die Zuckertüten auf die neuen Schulkinder - eine wunderschöner als die andere.

 

Ganz gespannt haben die Jungen und Mädchen auf den Moment gewartet, in dem sie endlich ihre Zuckertüte entgegennehmen durften. Was für strahlende Gesichter!

 

Sicherlich haben die Kinder an diesem Tag mit ihren Familien und Freunden noch gründlich gefeiert.

 

Unsere neuen Diesterweg-SchülerInnen werden sich bestimmt immer wieder gerne an diesen besonderen Tag erinnern.